Deutschland Reisetipps

Restaurants und Bars – Wasser bekommt man nicht kostenlos, man muss dafür bezahlen. Wenn Sie Wasser bestellen, erhalten Sie kohlensäurehaltiges Wasser. In den meisten Restaurants können Sie Leitungswasser beantragen und es wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr in Rechnung gestellt, die jedoch höchstwahrscheinlich direkt aus der Spüle kommt. In einigen amerikanischen Fast-Food-Restaurants (zB McDonalds) müssen Sie auch für Ketchup bezahlen. Beachten Sie, dass die Menüs in den meisten Fast-Food-Restaurants in Deutschland nicht exakt gleich sind. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass ein Sandwich, das Sie von zu Hause aus erkennen, etwas anders schmeckt oder kleiner ist. Wenn Sie ein Restaurant betreten, werden Sie nicht sitzen,Gehen Sie einfach rein und wählen Sie den Tisch Ihrer Wahl! – Das Trinkgeld sollte viel kleiner sein, als Sie es in den Staaten geben würden (weil Kellner / Kellnerinnen mehr bezahlt bekommen als in den Bundesstaaten). Ein Trinkgeld von zwei oder drei Euro wäre Ein guter Tipp für sehr guten Service.Supermärkte – Wenn Sie in Deutschland Lebensmittel einkaufen, werden Sie feststellen, dass die Supermärkte alle großen Rollwagen außerhalb eines bestimmten Bereiches haben und aneinander gesperrt sind. Um einen Wagen verwenden zu können, müssen Sie einen Euro in den Wagen legen. Sie sehen den Schlitz am Griff. Wenn Sie den Supermarkt verlassen, verriegeln Sie den Wagen wieder mit den anderen Wagen und ziehen Sie das Gerät heraus, wo Sie die Münze abgelegt haben. Jetzt können Sie Ihre Münze abholen. Wenn Sie alle Lebensmittel haben, die Sie möchten, gehen Sie zum Check-out-Schalter. Sie müssen Plastiktüten kaufen, um die Einkäufe zu erledigen, oder Sie können eine in sich aufnehmen. Wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, sind sie normalerweise am Schalter sichtbar und kosten normalerweise nur wenige Cent. Wenn es eine lange Schlange gibt, stecken Sie nicht alle Ihre Lebensmittel in die Tasche.lege sie wieder in den Wagen und sack sie von der Leine weg.Öffnungszeiten – Am Sonntag ist alles geschlossen, außer einigen Restaurants, Bars, Tankstellen und Geschäften am Hauptbahnhof und größeren Flughäfen. Einige größere Geschäfte erkennen, dass sie viel mehr Geld verdienen können, wenn sie am Sonntag öffnen, also tun sie genau das, aber ich würde mich nicht darauf verlassen. In der Woche schließen die Geschäfte in größeren Städten spätestens um 20.00 Uhr. Sie können sehen, dass Geschäfte in kleineren Städten noch früher geschlossen werden.

Öffentliche Telefone – Öffentliche Telefone sind in Deutschland sehr selten.

Wenn Sie eine finden, werden Sie feststellen, dass nur Telefonkarten verwendet werden. Sie können eine Telefonkarte in verschiedenen Geschäften wie „T-Punkt“, „Telekom“, „Post“ und „Vodafone“ kaufen oder in ein Internetcafé gehen. Sonstiges – “Schlecht” vor dem Namen einer Stadt bedeutet nicht, dass die Menschen oder die Stadt schlecht ist, zum Beispiel “Bad Homburg”. Ein schlechter Name vor dem Namen einer Stadt bedeutet normalerweise, dass die Stadt normalerweise als gesunder Ort mit sehr sauberer Luft und Wasser bezeichnet wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *