Fakten zur Bowling-Pin-Geschichte

Die Geschichte des Bowlingspiels geht Tausende von Jahren zurück. Viele glauben, dass die Leidenschaft, mit einem Gegenstand einen Bowling-Pin zu schlagen, die Menschheit irgendwann in der Steinzeit getroffen hat. Diese Leidenschaft ist nie verschwunden, wie die weltweite Popularität des Sports beweist. Als der Mensch sich weiterentwickelte, taten auch das Spiel und sein Markenzeichen Bowling-Pin-Design. Während die ersten Stifte wahrscheinlich aus Stein oder einem anderen Rohmaterial hergestellt wurden, sind die Stifte von heute weit fortgeschritten. Moderne Pins sind präzise Kreationen, die typischerweise aus Holz bestehen. Jedes ist hinsichtlich der Auslegungsspezifikation hinsichtlich der Dicke der Hälse und der Höhe, in der sie stehen, einheitlich.

Die Geschichte des Bowlingspiels marschierte von der Steinzeit in Richtung königlicher Gerichte.

Die erste Erwähnung des Spiels in der schriftlichen Geschichte bezieht sich auf den englischen König Edward III., Der 1366 das Spiel tatsächlich verboten hatte, um seine Soldaten zu zwingen, sich mehr auf ihre Bogenschießübungen zu konzentrieren. Von Edwards Hof aus wurde das Spiel zu König Heinrich VIII. Fortgesetzt. Zu Henrys Zeiten wurde das Spiel von Adel sehr genossen.

In Colonial America trat das Spiel auf und wurde oft mit Glücksspielen in Verbindung gebracht.

Die Anzahl der Bowling-Pins in dieser früheren Form des Spiels umfasste neun Pins anstatt der heutigen 10. Das Spiel erfreute sich einer weit verbreiteten Beliebtheit, die nach der Erfindung des automatischen Bowling-Pin-Spots in den 1940er Jahren stecken blieb. Diese kleine Kreation revolutionierte das Spiel und machte das Zurücksetzen von Frames wesentlich einfacher. Das Spiel ist so populär geworden, dass Bowling-Pins mittlerweile in fast jedem Land der Welt mit geschätzten 95 Millionen Fans weltweit zu finden sind.

Die Standard-Bowling-Nadel von heute hat auch einen langen Weg zurückgelegt.

Ein typischer amerikanischer Bowling-Pin wird nicht aus Stein oder rohem Holz, sondern aus feinem Ahornholz hergestellt. Dieser Pin-Typ wird mithilfe einer Drehmaschine erstellt, um die Form zu bilden. Sobald dies geschehen ist, wird das Holz mit Kunststoff beschichtet und anschließend mit Glanz bedeckt. Die Idee ist, eine einheitliche Aufstellung zu schaffen, die von Gasse zu Gasse recht normal ist.

Die amerikanische Bowling-Pin ist eine ziemlich strenge Kreation.

Die vom American Bowling Congress festgelegten Standards erfordern sehr strenge Spezifikationen. Ein Standard-Bowling-Pin ist genau 15 Zoll hoch und an seiner dicksten Stelle nicht mehr als 4,75 Zoll breit. Sie wiegen weniger als vier Pfund pro Stück. Obwohl die amerikanische Standard-Bowling-Nadel in den meisten Gassen zu finden ist, gibt es auch andere Optionen in Form von Pins. Die Spiele, die mit ihnen gespielt werden, sind ein bisschen anders, aber sie drehen sich immer noch um das gleiche Konzept des Bowlings, um sie niederzuschlagen. Andere Arten von Stiften, die in Bowlingspielen verwendet werden, umfassen den Kerzenstift, den Entenstift und den Aufbau für fünf Stifte.

Bowling ist eine Sportart, die Menschen seit jeher genießen.

Von den Tagen vor der aufgezeichneten Geschichte bis zu den modernen, computerisierten Gassen von heute bestand das Herz des Spiels immer aus einer Bowling-Nadel in einer Form oder Mode.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *